Hochbehälter

Trinkwasserbehälter wirken als Puffer zwischen den gleichmäßig zu betreibenden Förderbrunnen und Aufbereitungsanlagen und der ständig schwankenden Wasserabnahme.

Zu Zeiten geringen Bedarfs (nachts) füllen sich die Trinkwasserbehälter auf, bei hohem Bedarf (tagsüber) leeren sie sich.

 

Zusätzlich dienen die Trinkwasserbehälter als Vorhaltung der Löschwasserreserve für die örtlichen Feuerwehren.

Die Trinkwasserbehälter werden über das Prozessleitsystem des Zweckverbandes bezüglich der Durchflussmengen und Höhenstände überwacht und gesteuert. Die Betriebsdaten der Förderpumpen werden ebenfalls überwacht und dokumentiert, um einen einwandfreien Betrieb zu gewährleisten.