Betriebstechnik

Durch den Ausbau und die entsprechende Pflege der modernen Kommunikationstechnik und der Datenverbindungen, wird das weitläufige Verbandsgebiet effizient bewirtschaftet.

Prozessleitsystem des ZV AMME.

Die Betriebstechnik des Zweckverbandes umfasst vertiefte Kompetenz und Betriebserfahrung im Bereich der Elektro-, Automatisierungs-, Steuerungs- und Regelungstechnik, Maschinentechnik sowie  Prozessleittechnik. In diesem Rahmen werden beispielsweise abgelegene Messstationen mit Solarenergie ausgestattet und die Datenübertragung über Funk realisiert.

Datenübertragung über Funk liefert eine wirtschaftliche Alternative zu fest verlegten Leitungen. Für eine erhöhte Sicherheit ist neben der Fernüberwachung und -steuerung auch eine autarke Vor-Ort-Bedienung der Anlagen möglich.

„Die Betriebstechnik ist für die Bereiche Trinkwasserver- und
Abwasserentsorgung das Bindeglied und technische Rückgrat zugleich.“

Prozessleitsystem

Grafische Darstellung eines Speicherbeckens mit Pumpwerk im Prozessleitsystem.

Im zentralen Prozessleitsystem werden alle Betriebsdaten und Störmeldungen der weit verteilten und verschiedenartigen Anlagen in den Trinkwasserversorgungs- und Abwasserentsorgungsnetzen zentral erfasst, ausgewertet und dokumentiert. Damit werden einerseits eine größere Versorgungs- und Betriebssicherheit sowie andererseits ein effizienterer Betriebsablauf gewährleistet.

Im Alarmfall werden durch die detaillierten Störmeldungen und fachlichen Anweisungen des Personals die Reaktionszeiten wesentlich verringert, der Bereitschaftsdienst entlastet und das Personal optimal und gezielt eingesetzt. Bei kritischen Betriebszuständen können bereits über den Ferneingriff entsprechende präventive Gegenmaßnahmen umgesetzt werden, bevor es zu einer Störung, einem Ausfall oder einer Gewässerverunreinigung kommt.

Elektrotechnik

Ein Hauptaufgabenfeld der Betriebstechnik widmet sich den elektrotechnischen Komponenten in den Anlagen und Bauwerken. Viele elektrische Leitungen, Übertragungs- und Steuersignale laufen in den Schaltschränken an den Bauwerken zusammen. Schaltschränke können freistehend und im Außenbereich sein und sind den Witterungsbedingungen und alltäglichem Verschleiß ausgesetzt. Um den einwandfreien Betrieb zu gewährleisten, müssen sie regelmäßig begangen und geprüft werden. Auch die innen montierten Schaltschränke und Schaltanlagen werden regelmäßig  gewartet, um den sicheren Betrieb zu gewährleisten. Trotz des Inneneinbaus sind sie dennoch aggressiven Medien und Milieus ausgesetzt.

Freistehende Schaltanlage im Außenbereich.
Schaltschrankanlage im Pumpwerk.